Klasse 3b

Die Erdmännchenklasse – 3b

kl3b

Foto: 2016

Hallo zusammen,

wir sind die Erdmännchen und gehören mittlerweile schon zu den Großen in unserer Schule. Wir sind 25 Kinder, unsere Patenklasse ist die Zebraklasse von Herrn Tiarks und unsere Klassenlehrerin ist seit November Frau Michaelis.

Mit Frau Michaelis sind auch unsere neuen Klassentiere Erik und Anke bei uns eingezogen. Jedes Wochenende verbringt Erik seine Zeit bei einem anderen Kind und erlebt dort viele spannende und lustige Dinge. Seine Erlebnisse werden dann immer der ganzen Klasse vorgelesen. Das macht uns allen richtig viel Spaß.

Im dritten Schuljahr lernen wir viele Neues. Die Zahlen sind alle viel größer geworden und auch unsere Geschichten in Deutsch sind länger und wir können jetzt schwierigere Wörter schreiben. Wir meistern das bisher recht gut.

Im Sachunterricht sind wir kleine Forscher geworden. Neugierig erforschten wir bisher Flüssigkeiten, haben die Kinderrechte kennengelernt und beschäftigen uns im Moment mit dem Thema Mobbing. Wir sind alle ganz gespannt, was noch  auf uns zukommen wird.

Vor kurzem waren wir alle gemeinsam im Kino. Wir haben uns „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“ angesehen. Das hat uns viel Freude bereitet und wir haben als Erdmännchenklasse eine richtig tolle Zeit zusammen gehabt und wir freuen uns schon jetzt auf noch viel mehr davon.

Sobald wir wieder etwas zu berichten haben, könnt ihr das hier immer gerne nachlesen.

Liebe Grüße von den Erdmännchen

********************************************************************

Unser Ausflug ins Museum Ludwig

Nachdem wir uns im Kunstunterricht lange mit Andy Warhol und der Pop Art beschäftigt haben, sind wir in die Bahn gestiegen und ins Museum Ludwig gefahren. Dort haben wir zuerst eine kleine Führung durch das Museum bekommen. Wir haben uns viele Pop Art-Bilder von verschiedenen Künstlern angeschaut – die waren ganz schön bunt und cool.

In der Museumswerkstatt durften wir dann selber zu Künstlern werden. Wir haben Bilder im Stil von Roy Lichtenstein selbst gestaltet. Das war echt toll und wir konnten die Bilder als Andenken mit in die Schule nehmen und dort aufhängen. Wir freuen uns auf noch weitere solcher Ausflüge.

Wir werden dann hier wieder von unseren Erlebnissen berichten 🙂